Schuhpflegemittel

„Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh“… Egal, ob diese Schuhe nun aus Leder sind oder aus Kunstleder - wenn sie gepflegt werden, sehen sie nicht nur besser aus, sondern halten auch länger. Gerade aber Schuhe aus echtem Leder brauchen eine regelmäßige, intensive Pflege, damit sie nicht mit der Zeit spröde und unschön werden. Generell handelt es sich bei Leder um ein sehr langlebiges Produkt, da es aber nun mal ein Naturprodukt ist, verliert es mit der Zeit seine Eigenschaften, wenn es nicht schonend gereinigt und angemessen gepflegt wird. Aggressive Produkte brauchst du dafür aber nicht. Mit unseren umweltschonenden Pflegeprodukten von TAPIR kannst du deine Schuhe nachhaltig und umweltschonend pflegen, so dass sie wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Schuhpflegemittel mal umweltfreundlich

Nach dem Motto „Gutes erhalten statt wegwerfen“ ist es gerade in Zeiten der Wegwerfmentalität angebracht, Schuhe so zu pflegen, dass du sie möglichst lange tragen kannst. Im Übrigen gilt auch bei Schuhen: Wer billig kauft, kauft zweimal. Also heißt das, im Zweifelsfall lieber ein wenig mehr Geld investieren, danach aber dann auch deutlich länger Freude daran haben.

Wenn du deine geliebten Schuhe dann noch möglichst umweltfreundlich und schadstoffarm pflegst, ist das umso besser für die Umwelt und deinen Geldbeutel.

Lederschuhe sollten regelmäßig gepflegt werden, allerdings solltest du mit den Pflegemitteln eher sparsam umzugehen, dann das Leder nur bis zu einem gewissen Grad die Schuhcreme überhaupt aufnehmen kann. Mit einem etwas dünneren Auftragen des jeweiligen Mittels erreichst du den gleichen Effekt.

Rau- oder Nubukleder

Schuhe aus Rau- oder Nubuk Leder kannst du mit einem entsprechenden Imprägnierspray regen- und wasserdicht machen, hier solltest du allerdings nicht zu sparsam vorgehen, sondern diesen Vorgang regelmäßig widerholen. Damit der Nässeschutz aufrecht erhalten bleibt.

Unsere Schuhpflegemittel beinhalten wenig bis gar keine hautreizenden Chemikalien, so dass du sie bedenkenlos anwenden kannst. Bei konventionellen Imprägniersprays ist das übrigens anders. Diese können nämlich unter Umständen Schwindel und Kopfschmerzen auskäsen.

 

Lederpflegemittel im Navoco-Shop kaufen

Ganz egal, ob Schuhe, Jacke oder Taschen, Teile von Möbeln oder Autositze – Lederwaren werden ziemlich strapaziert und wenn sie nicht gepflegt werden, bedeutet das einen vorzeitigen Verschleiß.

Tapir Produkte

Mit unseren Lederpflege Mitteln von Tapir kannst du einer Austrocknung und Alterung von Lederprodukten entgegenwirken. Damit wird das Leder geschützt, imprägniert und vor UV Strahlung bewahrt. Achte aber beim Kauf darauf, ob sich das jeweilige Produkt für Rauleder, Glattleder oder für alle Arten von Leder eignet. Unsere Lederpflegemittel stammen vom Hersteller TAPIR und sind mit dem NCP Siegel ausgezeichnet. Pestizide kommen nicht zum Einsatz.

Im Sortiment haben wie unter anderem eine Imprägnierung für Schuhe aus Velours- und Nubukleder, Lederfett, Ledercreme in verschiedenen Farben, eine Leder- und Sattelseife sowie eine Imprägnierung speziell für Ledersachen.

Mittel zum Imprägnieren

Von TAPIR findest du hier in dieser Kategorie Imprägniermittel sowohl für Ledersachen als auch für Bekleidung, Packtaschen, Rucksäcke und Zelte aus diversen Materialien wie Baumwolle, Leinen oder Mischgewebe. Im Outdoor Bereich also durchaus eine nützliche und sinnvolle Sache.

Die spezielle Lederimprägnierung ist stark wasserabweisend und hat zugleich eine leicht reinigende Wirkung.

Reiniger für empfindliche Textilien

Empfindliche Fasern wie Wolle, Seide, Alpaka und Mohair kannst du schonend und umweltfreundlich mit dem TAPIR draußen-unterwegs Reiniger säubern. Zugleich eignet sich dieses Produkt aber auch für Sport-, Freizeit- und Funktionskleidung. Auch hartnäckige Flecken lassen sich damit zuverlässig entfernen.

Die Zusammensetzung der TAPIR Produkte

TAPIR Produkte setzen sich je nach Produkt zusammen aus pestizidfreiem Wollwachs, Bienenwachs, kbA Ölen und Fetten, aus pflanzlichem Stearin, natürlichen Lösungsmitteln und Salmiakgeist. Auf Phthalate, Mikroplastik, Silikone, Parabene und PEGS wird bei den meisten Produkten übrigens verzichtet.