Keimsaaten für Gemüse

Selbst angebautes Gemüse schmeckt gleich nochmal so gut wie gekauftes. Viele Menschen scheuen vor dem Anbau im Garten oder auf dem Balkon zurück in der Annahme, die Arbeit sei zu groß. Dabei hält diese sich tatsächlich in Grenzen. Wer erst mal sein eigenes Gemüse erntet, wird die dabei entstehenden Mühen zu schätzen wissen. Du weißt, wo das Gemüse her kommt und du weißt, wie es behandelt wurde. Das ist den Aufwand allemal wert!

Bio Keimsaaten

Wenn du Wert legst auf hochwertiges und gesundes Bio Gemüse, kommst du nicht umhin, auch auf die Qualität des Saatguts zu achten. Denn natürlich kannst du nur aus Bio Saatgut auch Bio Gemüse großziehen. Selbstgezogenes Gemüse aus Bio Saatgut ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für die Umwelt.

Mit jedem Kauf einer Tüte unterstützt du die Entstehung neuer biologisch-dynamischer Sorten.

Unsere Gemüsesorten

Du findest hier leckere Gemüsesorten in guter Auswahl. Von Möhren über Zuckermais bis hin zu Kohlrabi und Gurke ist alles dabei, was das Herz eines Hobbygärtners begeht.

Wie geht das eigentlich mit der Aussaat?

Das kommt ganz auf die Art der Keimsaat an. Aussaat ist in der Regel zwischen März und Mai und die Ernte von Ende Juni bis in den Oktober hinein. Genauere Anweisungen findest du auf dem jeweiligen Tütchen.

Manche der Samen kannst du direkt ins Freie setzen, bei anderen wiederum bietet es sich an, sie im Haus vorzuziehen und sie erst dann in Freie zu setzen, wenn sie schon eine gewisse Größe erreicht haben.

Auf der Verpackung erfährst du auch genauere Angaben über den Bedarf an Wasser und Nährstoffen.

Bio Saatgut Bingenheimer

Alle unsere Saaten stammen aus dem Haus Bingenheimer - und das mit gutem Grund. Bingenheimer Saatgut hat sich schön lange einen Namen gemacht bei hochwertigen Bio Samen aus kontrolliert ökologischem Anbau. Alle Samen sind Demeter zertifiziert. Es handelt sich dabei um die höchste Zertifizierung überhaupt im Bio Bereich.

Die Samen wurden also nach strengsten Demeter Richtlinien produziert. Du kannst du dir sicher sein, dass keine unnötigen Chemikalien oder sonstige schädliche Stoffe beim Anbau verwendet wurden. Wenn schon Bio, dann richtig!

Die Untersuchungen, die das Bingenheimer Saatgut durchläuft, sind vielfältig, die Standards im Haus Bingenheimer hoch. Nur keimfähige, fehlerfreie und von Pilzen freie Saatgut gelangt überhaupt in den Verkauf. Die Samen durchlaufen mehrere Qualitätskontrollen, bevor sie in den Handel kommen.

Das Ergebnis, was du mit Bingenheimer Saatgut erhältst, kann sich sehen lassen.