Grüner Tee

Dass Grüner Tee wirklich richtig gesund ist, weißt du vermutlich längst. Nur gilt das nicht unbedingt für alle Grünteesorten. Denn in vielen billigen Tees stecken Inhaltsstoffe, die da nicht hineingehören. Wenn du also auf Nummer sicher gehen willst, solltest du immer auf Bio Tee zurückgreifen. Vor allem wenn du ein echter Teeliebhaber bist und öfter grünen Tee trinkst, solltest du auf die Qualität achten. Unser Grünen Tees stammen aus kontrolliert biologischem Anbau, genetisch veränderte Organismen sind nicht erlaubt und chemische Pflanzenschutzmittel klommen ebenfalls nicht zum Einsatz.

Grüner Tee – einer der gesündesten Tees

Grüner Tee schmeckt gut und tut dem Körper gut. Er gilt sogar als der gesündeste Tee überhaupt. Das liegt daran, dass er nicht nur viele Vitamine, Magnesium, Zink, Kalzium und Kalium enthält, sondern auch einen beachtlichen Anteil an Antioxidantien. Es gibt viele Studien, die auf den positiven gesundheitlichen Effekt von grünem Tee verweisen. Grüner Tee enthält übrigens Koffein, das macht ihn anregend und belebend.

So oder so solltest du darauf achten, dass dein Tee mit einem Bio Siegel ausgezeichnet ist und sowohl der Anbau als auch die Verarbeitung kontrolliert erfolgen.

Unser Tee ist nicht nur vom Geschmack her, sondern auch in Bezug auf die Qualität von erster Güte.

Wie wird grüner Tee eigentlich zubereitet?

Für eine Tasse brauchst du etwa einen Teelöffel Tee. Bei voluminösen Sorten kannst du gerne einen gehäuften Teelöffel voll verwenden. Wichtig ist, dass du das kochende Teewasser ein paar Minuten lang wieder abkühlen lässt, damit die positiven Inhaltsstoffe des Tees nicht verloren gehen. Erst dann wird der Tee übergossen. Die Ziehzeit hängt von der Sorte des Tees ab. So muss Sencha Tee ein wenig kurzer ziehen als chinesische Grüntee Sorten. Übrigens kannst du richtig hochwertigen Grüntee mehrere Male aufgießen.

Matcha

Seit einigen Jahren erfreut sich vor allem Matcha einer ganz besonders großen Beliebtheit. Kein Wunder: Matcha ist ein gemahlener Grüntee, der in der Regel aus Japan stammt. Er wird von Blättern der Sorte Sencha hergestellt und ist ein wichtiger Bestandteil der japanischen Teezeremonie.

Fein gemahlene ganze Blätter

Eine Besonderheit ist aber nicht nur, dass der Tee ganz fein gemahlen ist, sondern dass beim Genuss das ganze Blatt genossen wird, während bei einer anderen Grüntee Sorte nur der Aufguss der Teeblätter getrunken wird. Das heißt also, dass alle positiven Inhaltsstoffe und auch alle Bestandteile vom Matcha Tee beim Trinken aufgenommen werden.

Aber: Matcha ist nicht gleich Matcha. Wirklich hochwertiger Bio Matchatee hat seinen Preis. Billige Sorten schmecken bitter und unangenehm, während hochwertiger Matcha eine schöne, helle Grünfärbung aufweist und einen angenehmen Geschmack hat. Die Zubereitung von Matcha erfolgt klassisch mithilfe eines Matchabesens, weil der Tee sich ansonsten etwas schwierig im Wasser auflöst.

Unsere Bio Grüntee Sorten

Im Sortiment haben wir Grünen Tee von verschiedenen Bio Herstellern. Einer der bekanntesten davon ist wohl die Firma Sonnentor, die ihren Sitz in Österreich hat. Sonenntor ist für hochwertige Bio Tees und Bio Gewürze bekannt. Weiterhin haben wir aber auch Tee von Gepa, Arche, Cupper, Lebensbaum, Allos und Cha Do.

Du kannst dir sicher sein: Alle diese Grünen Tees schmecken fantastisch und den Unterschied zu einem Billigprodukt aus dem Supermarkt kann nicht nur ein echter Teeliebhaber schmecken.