Senf

Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Fest steht: Ein Würstchen ohne Senf ist nur sehr schwer vorstellbar. Aber Senf kann noch viel mehr. Er passt zu etlichen Gerichten und sorgt dabei für das extra Aroma oder ein bisschen Schärfe, je nach Sorte.

Du gibst zu allem deinen Senf dazu? Umso besser

Von süß bis extra scharf ist die Auswahl an Senf groß, so dass jeder auf seinen Geschmack kommen sollte. Senf gehört zu den beliebtesten Würzzutaten überhaupt und das mittlerweile seit mehr als 300 Jahren! Da aber Senf so vielseitig ist, lohnt es sich, auch mal andere Sorten auszuprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mal mit der leckeren Mischung aus Senf und Remoulade? Ode mit dem Grill- und Fondue Senf?(weiter...)

Senf, ein Alleskönner

Viele sind ganz puristisch veranlagt und essen ihren Senf gerne pur auf Fleisch, zu Würstchen oder Bulette. Und da passt er natürlich zur Veggie Bulette ganz genauso gut wie zum fleischlichen Original.

Aber Senf ist nicht nur ein Solist, er kann auch dazu verwendet werden, um Soßen fein abzuschmecken. Mit dem richtigen Senf erreichst du sozusagen das i-Tüpfelchen für deine Salatsoße oder deine Remoulade.

Senf – Glas oder Tube, würzig oder nicht?

Das alle ist eine Frage des Geschmacks. Wir haben jedenfalls Senf sowohl in der Tube als auch im Glas. Du hast also die Qual der Wahl – auch in Bezug auf den Schärfegrad und den Geschmack.

Schon im antiken Griechenland wurde Senf als Heilmittel verwendet. Ist Senf also gesund? Möglicherweise ja. Seine Inhaltsstoffe und Nährstoffe sind jedenfalls durchweg positiv.

Hergestellt wird Senf übrigens aus Senfkörnern bzw. aus Senfsaat. Diese werden gemahlen und dann für das jeweils gewünschte Endergebnis mit Essig oder Most sowie unterschiedlichen Gewürzen vermischt.

Die Senfsorten in unserem Sortiment

Unterschieden wird Senf normalerweise vor allem im Schärfegrad, das heißt, er wird eingeteilt in die Sorten scharf, mittelscharf und süß. Das führt letztendlich dazu, dass Senf ziemlich unterschiedlich schmecken kann. Wenn du mal einen süßen Senf mit einem extra scharfen vergleichst, wirst du dem sicherlich zuzustimmen.

Weiterhin wird der Geschmack natürlich maßgeblich davon beeinflusst, welche Gewürze zum Einsatz kommen: Estragon zum Beispiel, diverse Kräuter, Zitronensaft, Knoblauch, manchmal sogar Karamell und einige weitere.

Dijon Senf wird traditionell aus brauner und gelber Senfsaat hergestellt. Der süße Senf ist eine Besonderheit und man isst ihn vor allem traditionell zu Weißwurst. Er wird aus grob gemahlenen Senfkörnern hergestellt, weshalb er auch eine eher grobkörnige Konsistenz aufweist als seine Kollegen. Die Süße bekommt er durch Zugabe von Zucker, Honig oder ein anderes Süßungsmittel. In unseren süßen Senf Sorten steckt kein Industriezucker, sondern Rohrohrzucker.

Die Bio Senf Marken

Dass unsere Senfsorten als Bio sind, versteht sich von selbst. Die Senfsorten wurden aus Bio Senfsaat hergestellt, die in der Regel aus Deutschland stammt.

Du findest bei uns hochwertigen, naturreinen Bio Senf der Marken Zwergenwiese, Arche, Byodo und Emils.

Unsere Senf Spezialitäten

Mittelscharfer Senf, das kann jeder. Die Auswahl an Senf Köstlichkeiten ist aber noch deutlich vielseitiger. Wie wäre es mal mit unserem aromatischen Grill- und Fondue Senf, der mit Gemüse und Tomatenmark verfeinert wurde?

Super lecker sind auch die fruchtigen Senf Kompositionen von Byodo: Der Mango Senf zum Beispiel, der Feigen Senf zu Käse oder aber der Orangen Senf, der herrlich mit Ziegenkäse oder Chicorée harmoniert. Und natürlich lassen sich auch aus diesen Senf Spezialitäten wunderbare Salatdressings kreieren. Probiere es einfach mal aus!