Honig

Honig ist gesund und ein wirklich leckerer Brotaufstrich. Allerdings sollten anspruchsvolle Konsumenten auf die Qualität achten. Nur echter Honig hilft der Gesundheit. Er enthält Enzyme, die Entzündungen hemmen können und Antioxidantien, die der Zellalterung entgegenwirken. Auch das Herz profitiert von echtem Honig. Wer unter hohem Blutdruck leidet, sollte seinen Speiseplan mit echtem Honig erweitern. Honig ist ein echtes Naturprodukt und ein Alleskönner unter den Brotaufstrichen. Dabei schmeckt er auch in heißer Milch und kann bei Einschlafstörungen helfen. Ein Vorteil ist, dass Honig natürlich süß schmeckt und dabei noch wertvolle Vitamine und Mineralien enthält. (weiter...)

Honig – Auf die Qualität kommt es an

Im Navoco-Shop sind anspruchsvolle und gesundheitsbewusste Genießer auf der sicheren Seite. Der Honig von Allos, Hoyer und Tranz Alpine überzeugen dank ihrer nachhaltigen Herstellung aus professionellen Händen. In Supermärkten sind solche Angebote selten. Vielmehr wird hier Kunsthonig verkauft, der ähnlich riecht, aber viel Zucker enthält und keine wertvollen Inhaltstoffe. Es lohnt sich also, bei Honig auf Bio-Qualität zu achten, wie Navoco sie bietet.

Manuka-Honig ist mehr als ein Geheimtipp

Manuka-Honig gilt als der gesündeste Honig überhaupt. Er enthält einen hohen Anteil von Methylglyoxal, was seine Heilkraft noch einmal verstärkt. Das verdankt der Honig einer Pflanze. Die neuseeländische Manuka-Pflanze liefert den Bienen die Pollen, die so zu Honig verarbeitet werden. Auf dem heimischen Teller hat dieser Honig eine stark antibakterielle Wirkung. Das gilt als nachgewiesen.  Ursprünglich kommt dieser Honig aus Neuseeland. Zugegeben, Manuka-Honig liegt preislich deutlich über den klassischen einheimischen Honigsorten. Dafür ist er aber auch deutlich wirkstärker.

Honigsorten sind vor allem Geschmacksache

Wer Honig mag, hat auch Vorlieben. Der helle Lavdelblütenhonig hat einen sehr feinen Geschmack. Der Blütenpollenhonig ist wiederum sehr mild. Wer es cremig mag, ist mit dem Morgen-Honig gut beraten. Honig ist lange haltbar. Daher besteht keine Notwendigkeit, sich für eine Sorte zu entscheiden und sie zunächst aufzubrauchen. Schließlich bereichern mehrere Honigsorten wirklich jeden Frühstückstisch.

Verfeinerter Honig für Feinschmecker

Es muss nicht nur Honig sein. In der Kombination mit weiteren Geschmacksträgern wird der Honig eine noch größere Gaumenfreude. Wer den scharfen Geschmack des Ingwers schätzt, freut sich über Ingwer im Honig. Pfiffig abgestimmt mit Zitrone, ist dieser Honig überraschend intensiv und schmeckt natürlich auch pur. Ganz anders hingegen schmeckt Wildfrucht im Honig mit der Geschmacksnote Holunder. So herrlich fruchtig kann niemand das Angebot ablehnen. Honig für zwischendurch bietet Sonnentor mit seinen Manuka Drops. Ein Snack der besonderen Art mit vielen wertvollen Inhaltstoffen.