Triebmittel

Ohne Hefe, Backpulver und andere Triebmittel würden viele Gebäckstücke ganz schön alt aussehen. Mit unseren Triebmitteln verleihst du deinen Teigen und deinem Gebäck eine lockere Konsistenz und sorgst dafür, dass die Teige auch ausreichend aufgehen vor dem Verarbeiten. Auch hier ist es uns wichtig, naturreine Produkte anzubieten, die ohne unerwünschte Inhaltsstoffe daherkommen und möglichst in Bio Qualität sind. Damit ist nicht nur ein Maximum an Geschmack gewährleistet, sondern es tut auch deiner Gesundheit und der Umwelt gut, wenn biologischen Produkten der Vorzug geben wird.

Stöbere ruhig mal durch unser Sortiment an Backpulver, Sauerteigextrakt, Hefe und Co. (weiter...)

Triebmittel für ein perfektes Backergebnis

Weißt du eigentlich, wodurch Brote und Kuchen so herrlich saftig und luftig werden? Richtig: Dafür sorgt das Backtriebmittel. Wenn du dieses deinem Teig zufügst, bekommt er eine ganz besondere Konsistenz. Du findest bei uns viele dieser Triebmittel, allesamt in hervorragender Bio Qualität für deine Backkünste und Backexperimente zuhause.

Wie funktionieren eigentlich Backtriebmittel?

Triebmittel reagieren mit Wasser, Säure und Hitze. Dadurch entwickeln sie das notwendige Kohlendioxid, um im Gebäck eine Lockerung zu bewirken. Das ist genau das, was man nachher als luftig bezeichnet. Es kommt tatsächlich dadurch zustande, dass sich im Teig klitzekleine Luftbläschen bilden. Beim Backen dehnen sich diese Gase aus und geben den Gebäckstücken die charakteristische Konsistenz und Struktur - egal, ob es sich dabei um Brot, Kuchen oder Hefeteig handelt.

Wenn du das Backtriebmittel hingegen vergisst oder weglässt, könntest du das Endprodukt kaum essen. Es wäre bretthart und möglicherweise ungenießbar.

Lockerung des Teigs durch Backtriebmittel

Je nachdem, was du backen willst, brauchst du dafür Backpulver, Hefe, Natron oder auch Sauerteig. Unsere Teiglockerungsmittel haben alle das Bio Siegel und überzeugen durch unverfälschten Geschmack und ausgezeichnete Inhaltsstoffe.

Biologische, physikalische und chemische Triebmittel

Bei Hefe spricht man klassisch von einem biologischen Triebmittel. Es handelt sich dabei um Pilze, die sich in einer feuchten und warmen Umgebung gerne vermehren. Das erklärt auch, warum man Hefeteig im Warmen gehen lässt. Hefe wird vor allem verwendet, um Kuchen oder Pizzateigen Volumen zu geben. Zu arbeiten fängt Hefe etwa bei 10 °C an, ideal sind Temperaturen zwischen 20 und 35°, wohingegen sie bei über 45° C abstirbt. Daher ist es bei der Verarbeitung von Hefe ganz essentiell, auf die Temperatur zu achten.

Chemische Triebmittel

Unter chemischen Triebmitteln hingegen versteht man Backtriebmittel, die mit Wasser, Hitze und Säure reagieren. Dazu gehört Backpulver, Natron und Hirschhornsalz.

Keine Sorge, es hört sich schlimmer an, als es ist: Chemisch heißt ist diesem Fall nicht, dass das Mittel aus chemischen Zutaten besteht, sondern dass bei der Verarbeitung eine chemische Reaktion abläuft.

Als physikalische Triebmittel bezeichnet man Wasserdampf und Luft, die beim Kneten des Teigs für die nötige Lockerung sorgen.

Sauerteig flüssig und in Pulverform

Für Hobby Brotbäcker empfehlen sich unsere flüssigen Sauerteige. Zur Auswahl stehen die Dinkel- und Roggen-Sauerteig und falls du etwas Glutenfreies suchst, auch ein Sauerteig aus Quinoa.

Teiglockerungsmittel Hefe und Backpulver

Natürlich findest du hier im Shop auch die Back-Klassiker Hefe und Backpulver. Sie lassen Hefe- und Kuchenteige aufgehen und sorgen für ein locker-luftiges Ergebnis.

Hirschhornsalz und Pottasche

Hirschhornsalz und Pottasche sind ideal, um schwere Teige zu lockern. Deshalb werden sie häufig für Weihnachtsgebäckstücke, Amerikaner und Lebkuchen verwendet. Das Hirschhornsalz ist vegan, als Backtriebmittel fungiert hier Ammoniumhydrogencarbonat.

Die Hersteller im Navoco-Shop

Unsere Triebmittel stammen allesamt von namhaften Bio Herstellern wie Biovegan, Arche und Fontaine. Du kannst dich also absolut auf eine hervorragende Bio Qualität der Inhaltstoffe verlassen.