Dutch Harvest – Hanftee aus den Niederlanden

Hanftee aus den Niederlanden - Dutch Harvest

In den Niederlanden war man schon immer etwas liberaler als hierzulande. Dort wurden der Besitz und Genuss von Cannabis bereits 1976 entkriminalisiert. Diese Entwicklung hat in den folgenden Jahrzehnten dazu geführt, dass sich eine richtige Subkultur rund um Hanf und Marihuana frei entfalten konnte und Menschen die Anwendungsmöglichkeiten erforschen konnten, ohne Angst vor Strafverfolgung haben zu müssen. 

Aber wenn du jetzt denkst, dass dieser Tee deshalb eine psychoaktive Wirkung hat bzw. dich high macht, dann liegst du leider falsch. Der Hanftee von Dutch Harvest wird aus dem Nutzhanf gewonnen und besitzt praktisch kein THC. Welche Eigenschaften der Hanftee aber hat und warum sich ein Blick trotzdem lohnt, erfährst du hier!

Hanftee ahoi! Über die Mission der Dutch Harvest

Der Name Dutch Harvest könnte auch gut zu einem Segelschiff passen, oder? Das leichte Schaukeln auf dem Deck und mächtige weiße Segel, die sich im Wind blähen, kommen uns da sofort in den Sinn. Als Seefahrernation und Entdecker haben sich die Niederlande schon vor Jahrhunderten einen hervorragenden Ruf erarbeitet und noch heute tragen viele Orte auf der Welt die Namen, die ihnen niederländische Kapitäne vor hunderten von Jahren auf ihren Missionen gegeben haben.

Diesen Pioniergeist hat man sich bei Dutch Harvest anscheinend bis heute erfolgreich bewahrt:

Wir wollen unseren herrlichen, gesunden und heilsamen Hanftee mit Jedem teilen. Aber unsere Mission geht weit darüber hinaus – die Kraft von Hanf wieder zu entdecken.

Dutch Harvest „Unsere Mission“

 

Hanf-Tee und andere Hanf-Produkte online kaufen

Hanftee oder CBD-Tee? Was ist der Unterschied?

Aber was ist der Unterschied zwischen Hanf-, CBD- und Marihuana-Tee überhaupt?

Der Begriff „CBD-Tee“’ bezieht sich auf Tee, der aus Hanfblüten besteht, die das namensgebende CBD enthalten. Die meisten Hanfblüten enthalten allerdings CBD. Man kann also sagen, dass CBD-Tee dasselbe wie Hanftee ist und das gilt auch für Produkte von Dutch Harvest. „Hanftee“ bezeichnet den Tee, der aus den Blüten oder Blättern der Hanfpflanze selbst hergestellt wird. Dabei verweist der Begriff „Hanf“ ausschließlich auf die Nutzpflanze „Nutzhanf“, also die Cannabissorten, die kein THC enthalten und nicht psychoaktiv wirken.

Die Bezeichnung „Marihuana-Tee“ deutet hingegen auf Tee hin, der aus Blättern der bekannten Marihuana-Pflanze und nicht aus Nutzhanf hergestellt wurde. Diese enthält in der Regel THC und kann in besonderen Fällen chronischer Erkrankungen vom Arzt auf Rezept verschrieben werden. Ein solcher Tee aus medizinischem Marihuana kann leicht psychoaktive Wirkung haben.

Dutch Harvest - Hemp Chai, Hanftee mit Chai Gewürzen

Hanftee-Produkte im Navoco-Shop

Zurzeit haben wir vier verschiedene Hanftee-Sorten im Navoco-Shop für euch auf Lager:

Simply Hemp ist ein milder Entspannungstee, der leicht süßlich schmeckt und einen subtilen Nachgeschmack hat. Perfekt für die Entspannung auf dem Sofa nach einem anstrengenden Arbeitstag oder einem ausgiebigen Training.

Hemp Chai ist ein belebender Hanftee, angereichert mit aromatischen Gewürzen. Dieser Tee passt zu jeder Gelegenheit. Eine wilde Mischung aus ayurvedischen Gewürzen und lokal produziertem Hanf aus den Niederlanden. Auch als Chai (Soja-) Latte ein Genuss!

Hemp & Herbs ist ein entspannender Kräutertee auf Hanfbasis. Hier wird ein blumiger Geschmack durch die Zugabe von Ingwer und Minze zusätzlich aufgepeppt. Hemp & Herbs Hanftee funktioniert aber auch im Sommer als erfrischender und gesunder Eistee.

Hemp & Turmeric verbindet Hanf und Kurkuma zu einer feurigen Mischung. Durch die Zugabe von Ingwer und Zitronengras wird aus dieser Mischung ein Hanftee, der nicht nur deinen Körper erwärmt, sondern auch den Geist wieder auf die Höhe bringt.

Hanftee = Natur pur

Hanf ist ein unglaublich guter Rohstoff für Produkte, der auch langsam wieder als solcher in der Gesellschaft wahrgenommen wird. Aber was macht es dazu?

Nutzhanf kommt ohne Pflanzenschutzmittel aus. Er wächst so schnell, dass er jedes Unkraut buchstäblich in den Schatten stellt. Bei einem durchschnittlichen Wachstum von einem Meter pro Monat, kann man praktisch dabei beim wachsen zusehen. Dabei nimmt Hanf sehr viel Co2 pro Hektar auf und wirkt so dem Klimawandel entgegen. Zusätzlich braucht der Nutzhanf dabei kaum Wasser und kommt komplett ohne künstliche Bewässerung aus und treibt seine Wurzeln dabei tief in die Erde, was gut für die Struktur des Bodens ist.

Zu guter Letzt kann man auch sehr wohlschmeckenden Tee daraus machen!

Häufig gestellte Fragen zu Hanftee

Da Hanf und Marihuana gesellschaftlich und politisch relevante Themen sind, haben uns auch schon ein paar Nachrichten von euch zum Thema CBD-Tee / Hanftee erreicht. Diese haben wir kurz und knapp beantwortet

Ist der Verkauf von Hanftee / CBD-Tee in Deutschland legal?

Dutch Harvest Hanftee enthält praktisch kein THC. Der Tee wird aus Nutzhanf gewonnen, der laut geltender EU-Norm höchstens 0,2% THC enthalten darf. Diese Norm stellt sicher, dass die angebauten Hanfsorten keinerlei psychoaktive Effekte (High) auf den menschlichen Körper haben. Bei Hanf von Dutch Harvest ist dieser Wert sogar noch deutlich niedriger. Laut eigenen Angaben liegt der THC-Wert bei jeder Ernte konstant bei 0,01%, also 20x niedriger als die EU-Norm erlaubt. Daher kann man mit Sicherheit sagen, dass der daraus gewonnene Hanftee keine psychoaktive Wirkung hat und in Deutschland vollkommen legal verkauft werden darf.

Was ist der Vorteil von Hanftee im Gegensatz zu herkömmlichem Tee?

Auch wenn man aus regionalen Pflanzen vorzüglichen Tee machen kann, so kommen die meisten Tees aus industrieller Massenproduktion und werden um die halbe Welt gefahren. Hanftee hingegen wird in unserer Klimazone angebaut und das völlig Co2-Neutral. Achja und er schmeckt auch vorzüglich. 

Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden