Mit unseren Zimtsternen bringen wir wieder ein super einfaches Low Carb Rezept. Die leckeren Sterne sind aus der Vorweihnachtszeit einfach nicht wegzudenken und zum Glück sehr leicht selber gebacken. Hier stellen wir dir das Rezept in 6 einfachen Schritten vor – also nichts wie ran!

Rezept: Low Carb Zimtsterne selber backen

Gute Zutaten für Zimtsterne

Govinda - Erdmandel gemahlen im Navoco-ShopWieder einmal kommen in unserem Rezept gemahlene Mandeln zum Einsatz. Hier kannst du ohne weiteres auch zu anderen gemahlenen Nüssen greifen – gemahlene Haselnüsse machen sich z.B. auch sehr gut. 

Du kannst dein Nussmehl einfach selbst mit einem Mixer herstellen.

Achtung – nicht zu lange mixen, sonst bekommst du eine Nuss-Mus!

Wir im Navoco-Shop halten selbstverständlich die richtigen Zutaten für dich parat. Unsere gemahlenen Erdmandeln von Govinda sind z.B. sehr gut für deine Zimtsterne geeignet.

Achtung: Für dieses Rezept eignen sich keine entölten Nuss- oder Mandelmehle!

Die Zubereitung der Low Carb Zimtsterne

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (und 30 Minuten, um den Teig ruhen zu lassen)

Menge: 36 Stück

Zutaten für die Zimtsterne

Zutaten für den Guss

  • 1Eiweiß
  • 80gr Xylit zu Pulver gemahlen

 

Vorbereitung

Bitte achte drauf, dass Schritt 3 eine 30 Minuten Pause erfordert!

Ofen vorheizen: 150 Grad Ober- und Unterhitze


Schritt – 1 – Gemahlene Mandeln oder Nüsse, Agar Agar, Erythrit und Zimt gut verrühren.

Schritt – 1 – Gemahlene Mandeln oder Nüsse, Agar Agar, Erythrit und Zimt gut verrühren.


Schritt – 2 – Alles mit dem Eiweiß und dem Aroma zu einem Teig kneten.

Schritt – 2 – Alles mit dem Eiweiß und dem Aroma zu einem Teig kneten.


Schritt – 3 – Teig in Frischhaltefolie packen und 30 Minuten kaltstellen.

Schritt – 3 – Teig in Frischhaltefolie packen und 30 Minuten kaltstellen.

 


Schritt – 4 – Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Sterne ausstechen.

Schritt – 4 – Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Sterne ausstechen.


Schritt – 5 – Eiweiß für den Guss steif schlagen und Xylit hinzugeben, bis eine streichfeste Masse entsteht.

Schritt – 5 – Eiweiß für den Guss steif schlagen und Xylit hinzugeben, bis eine streichfeste Masse entsteht.


Schritt – 6 – Zimtsterne mit dem Guss bestreichen und für 10 bis 15 Minuten in den Ofen geben

Schritt – 6 – Zimtsterne mit dem Guss bestreichen und für 10 bis 15 Minuten in den Ofen geben


Fertig - Low Carb Zimtsterne ohne Zucker

Fertig!

Da hast du sie – leckerste Zimtsterne! Wenn sich jetzt noch keine vorweihnachtliche Ruhe ausbreitet hat, setz dich einfach hin und lass es dir schmecken…

 

Wir hoffen, deine Weihnachtsbäckerei mit diesem Rezept bereichert zu haben und wünschen dir ein paar schöne Wochen - bis zu unserem nächsten Low Carb Rezept!

Hier sind noch ein paar andere Low Carb Rezepte:

 

Bis dann,

dein Navoco-Team

 

 

-

Quelle: Das Rezept und das Bildmaterial wurde uns von staupitopia-zuckerfrei.de zur Verfügung gestellt - vielen Dank für die Zusammenarbeit!