Aus unserer Reihe rund um Low Carb Rezepte stellen wir euch diesmal leckerste Quarkbällchen vor. Wie üblich ist das Rezept super einfach und ohne Zucker!

Low Carb Rezept Quarkbällchen ohne Zucker

Lockere Quarkbällchen – zum Verlieben lecker

Morgenland Kokosmehl im Navoco-ShopAls Mehl-Ersatz nutzen wir diesmal Kokosmehl und Proteinpulver. Alle Zutaten haben wir weiter unten für euch aufgelistet. Selbstverständlich bekommt ihr die guten Sachen auch in bester Bio-Qualität in unserem Navoco-Shop!

Rezept Low Carb Quarkbällchen

Menge: 24 kleine Bällchen

Zubereitungszeit: 20 flotte Minuten

Zutaten

Zutaten Rezept Low Carb Quarkbällchen
Für die Quarkbällchen
Zum Frittieren
  • Öl Sonnenblumenöl oder ein anderes Öl, das zum Frittieren geeignet ist
Zum Bestreuen

Rezept: Quarkbällchen ohne Zucker & Low Carb

Zubereitung

Rezept Schritt 1

Schritt 1 – Quark, Eier, geriebene Zitronenschale und Vanilleextrakt verrühren.


Schritt 2 – Alle weiteren Zutaten unter Rühren zum Teig hinzugeben – die Küchenmaschine ist praktisch, man kann aber auch ein Handrührgerät benutzen.

Schritt 2 – Alle weiteren Zutaten unter Rühren zum Teig hinzugeben – die Küchenmaschine ist praktisch, man kann aber auch ein Handrührgerät benutzen.


Schritt 3 – Den Teig in eine Spritztülle geben.

Schritt 3 – Den Teig in eine Spritztülle geben.


Schritt 4 – Öl in einem Topf erhitzen und den Teig portionsweise frittieren.

Schritt 4 – Öl in einem Topf erhitzen und den Teig portionsweise frittieren.


Schritt 5 – Wenn die Quarkbällchen goldbraun sind, herausnehmen und auf Küchentuch abtrofen lassen.

Schritt 5 – Wenn die Quarkbällchen goldbraun sind, herausnehmen und auf Küchentuch abtropfen lassen.


Schritt 6 – Jetzt musst du nur noch Erythrit und Zucker vermengen und dein Quarkbällchen darin wälzen.

Schritt 6 – Jetzt musst du nur noch Erythrit und Zucker vermengen und dein Quarkbällchen darin wälzen.

 

Fertig – na, wie schmecken dir die köstlichen Low Carb Bällchen? Wir haben sie auch getestet und sind mal wieder hin und weg.

Fertig - Low Carb RezeptWir wünschen dir viel Spaß mit dem Rezept – hast du unsere anderen Low-Carb Rezepte schon ausprobiert?

 

Wenn du kein Rezept mehr verpassen willst, dann meld dich doch einfach zu unserem Newsletter an – hier geht’s lang (klick)

Bis zum nächsten Rezept,

dein Navoco-Team!

 

 

-

Quelle: Das Rezept und das Bildmaterial wurde uns von staupitopia-zuckerfrei.de zur Verfügung gestellt - vielen Dank für die Zusammenarbeit!