Wer gesund Low-Carb leben will, braucht auf Köstlichkeiten wie Nuss-Nougat Schnitten nicht zu verzichten. Wir haben hier ein tolles Rezept für diese leckere Nascherei für dich – ganz ohne Zucker!

Navoco-Rezept - Haselnuss-Schnitten
Der Navoco-Shop bietet dir online eine riesige Auswahl an gesunden Lebensmitteln als Alternativen zu Backwaren und Zucker an. Aus diesen nachhaltigen Bio-Produkten kannst du tolle Sachen zaubern und musst dabei auf nichts verzichten.


Das Rezept für die zuckerfreien Nuss-Nougat Schnitten ist ganz einfach und wird dir sicher auch gelingen.

Die Waffeln – Mandelmehl, Flohsamenschalenpulver und Erythrit

Die Waffeln kannst du auf zweierlei Art herstellen. Ein spezielles Hörncheneisen ist dabei die einfachste Lösung. Solltest du keins haben, dann kannst du den Teig auch auf Backpapier dünn streichen und im Backofen backen. Unten im Rezept findest du alle Angeben zu den Mengen und der Zubereitungszeit.


Die Zutaten für Nuss-Nougat Schnitten

Menge: 14 Stück
1 Stück = 170kcal = 2 .5g Kohlehydrate = 4.9g Proteine = 15.3g Fett
Zubereitungszeit = 30 Minuten

Die Waffeln:
• 35 g Mandelmehl, entölt
• 40 g Erythrit zu Puder gemahlen
• 20 g Kokosöl
• 1 Ei
• 60 ml Mandelmilch
• 1 Tl Flohsamenschalenpulver (mahlen)
Vanilleextrakt nach Belieben

Die Füllung:
• 200 g Haselnussmus
• 20 g Kakaopulver entölt
• 50 g Erythrit zu Puder gemahlen
• 10 g Kokosöl geschmolzen
• 1 Prise Salz
• 80 g gehackte Haselnüsse alternativ Mandeln


Die Zubereitung der Low Carb Nuss-Nougat-Schnitten

Gib Mandelmehl, Flohsamenschalenpulver und Erythrit zusammen in eine Schüssel und vermenge die Zutaten.

Das Kokosöl wir geschmolzen und zusammen mit dem Ei, der Mandelmilch und dem Vanilleextrakt dazugegeben und zu einem glatten Teig verrührt.

Zubereitung mit dem Hörncheneisen:

Das Hörncheneisen vorheizen und einen Esslöffel Teigmasse auf das Eisen geben – die richtige Temperatur und Backzeit variiert von Gerät zu Gerät, hier musst du ein wenig probieren, bis du die Waffeln perfekt gebräunt und fertig heraus bekommst.

 

Waffeln im Backofen backen:

Streich den Teig so dünn wie möglich auf Backpapier und heize den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Der Waffelteig muss für ca. 15 Minuten gebacken werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Egal ob du ein Hörncheneisen oder den Backofen genutzt hast, die heißen Waffeln müssen direkt zu ca. 5cm großen Quatraten verarbeitet werden. Hierzu ist ein Förmchen zum Ausstechen ideal – ein Messer tut es aber auch. 

Wenn du Zeit hast und nicht sofort „liefern“ musst, dann lass die Waffeln am besten über Nacht in einer Keksdose, damit sie schön knusprig werden.

 

 

 

 

 

 

 

Haselnussmus, Kakaopulver, Erythrit und eine Prise Salz im Mixer pürieren. Zwischendurch geschmolzenes Kokosöl hinzugeben. Danach die gehackten Mandeln unterrühren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt werden die Waffeln nur noch mit der leckeren Haselnuss-Masse bestrichen und zugedeckt – fertig sind deine selbstgemachten Haselnuss-Schnitten!

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Wir wünschen dir viel Spaß mit dem Rezept. Schau gerne mal wieder die nächste Woche rein - wir stellen dir hier jetzt häufiger leckere Rezepte vor, die gesund und nachhaltig zubereitet werden können!

 

Bis zum nächsten Mal,

dein Navoco-Team


Quelle: Das Rezept und das Bildmaterial wurde uns von staupitopia-zuckerfrei.de zur Verfügung gestellt - vielen Dank für die Zusammenarbeit!

Weiteres Bildmaterial: pixabay.com, Govinda