Leckeres und gesundes Brot sollte leicht zu backen sein, gut schmecken und aus guten Zutaten bestehen. Hier kommt unser Low Carb Leinsamenbrot:

Rezept für Low Carb Leinsamenbrot

  • Proteinreich
  • Unter 1,4g Kohlenhydrate pro Scheibe
  • In 10 Minuten zusammengemischt
  • In 35 Minuten fertig

 

Gute Vorsätze – gutes Brot

So steht deiner Nahrungsumstellung nach der langen Zeit der Völlerei nichts mehr im Weg. Das Brot kann gut eingefroren werden und ist dann z.B. im Toaster superfix verzehrbereit. Auf so ein alltagstaugliches Brot ohne Mehl und mit wenig Kohlenhydraten haben wir gewartet!

Low Carb Zutaten im Navoco-Shop

Davert - Goldgelbe Leinsaat im Navoco-ShopAlle nötigen Low Carb Zutaten haben wir dir in unserem Navoco-Shop verlinkt – selbstverständlich nachhaltig und bio.

Die Leinsaat darf normal braun sein oder in der goldgelben Sorte kommen. Beide Sorten unterscheiden sich für unseren Zweck in den Backeigenschaften nicht. Wir haben die gute „Goldgelbe Leinsaat - 500g“ von Davert ausgewählt. Davert ist einer der Branchenführer auf dem Naturkostmarkt und Spezialist für Reis, Hülsenfrüchte und Getreideprodukte in bester Bio-Qualität.

Die Zubereitung

Zubreitungszeit: 10 Minuten für den Teig, 25 Minuten backen

Menge: 1 Blech ca. 16 Scheiben

 

Zutaten Low Carb Leinsamenbrot

   60g https://www.navoco.de/davert-goldgelbe-leinsaat-500g

   30g Kokosmehl

   300 g Magerquark

    6 Eier

    1,5 Tl Backpulver

    Etwas Salz

 

Vorbereitung für unser Low Carb Leinsamenbrot

  1. Mahle deine Leinsaat zu einem feinen Mehl – hierzu nimmst du einen Küchenmixer.
  2. Heize deinen Ofen schonmal auf 180 Grad Ober- und Unterhitze auf – der Teig ist sehr schnell fertig gemischt und muss nicht ruhen.

 

Das Rezept Schritt für Schritt

Schritt 1 - Gemahlenen Leinsamen (Leinsaat), Kokosmehl, Backpulver und etwas Salz verrühren.

Schritt 1 - Gemahlenen Leinsamen (Leinsaat), Kokosmehl, Backpulver und etwas Salz verrühren.


Schritt 2 – Quark und Eier hinzugeben und alles mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren.

Schritt 2 – Quark und Eier hinzugeben und alles mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren.


Schritt 3 – ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.

Schritt 3 – ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.


Schritt 4 – Alles im Ofen bei 180 Grad ca. 25 bis 30 Minuten backen.

Schritt 4 – Alles im Ofen bei 180 Grad ca. 25 bis 30 Minuten backen.

 

Fertig ist dein Low Carb Leinsamenbrot

Fertig - gesundes Leinsamenbrot selber backenSolltest du es schaffen, nicht gleich alles zu essen, dann leg dir einen praktischen Vorrat im Tiefkühlfach an. Du kannst die einzelnen Scheiben mit Papier trennen, damit du sie separat entnehmen kannst.

Viel Spaß mit dem neuen Rezept!

Hier haben wir für dich noch ein paar Klassiker aus unserer Sammlung - alles Low Carb, alles bio, alles lecker:

 

Mehr tolle Low Carb Rezepte für deine gesunde Ernährung findest du immer in unserem Newsletter – klick hier und trag dich ein.

 

Beste Grüße & viel Gesundheit wünscht dir dein Navoco-Team!

 

-

Quelle: Das Rezept und das Bildmaterial wurde uns von staupitopia-zuckerfrei.de zur Verfügung gestellt - vielen Dank für die Zusammenarbeit!